Arm und Ellenbogenschoner

 29,00

Paypal InvoicePaypal Credit
Paypal Pay LaterPaypal Debit or Credit Card

Beschreibung

 

HARA STUHL ARM UND ELLENBOGENSCHONER

Atmungsaktives Polyestergewebe ( sehr robust mit atmungsaktiven Lüftungsöffnungen )

Produktbeschreibung, nachfolgend informieren wir Sie über die unterschiedlichen Vorteile der neuesten HARA STUHL Modelle.

1. Die Modelle NIE oder NWL mit der geteilten ergonomisch geformten Rückenlehne unterstützten den Schultergürtel sowie Nacken und beugen so Verspannungen vor. Die Rückenpolster sind beweglich und passen sich je nach Sitzposition dem Rücken optimal an. Für bestmöglichen Komfort lassen sich die Rückenpolster in der Höhe und auch in der Breite einstellen. Das Modell NIE oder NWL ist für alle geeignet, die viel und lange sitzen. Der Unterschied zwischen NIE und NWL ist im Material begründet.
Welche Alternativen gibt es? Wer keine Rückenprobleme hat, sondern Beschwerden vorbeugen möchte, dem sei ein Bürostuhl für dynamisches Sitzen empfohlen (siehe Modelle NIE oder NWL). Bei Bandscheibenproblemen oder ausgeprägtem Hohlkreuz empfiehlt sich je nach Beschwerden ein Modell mit starker (siehe Modell ZEN-LS) beziehungsweise leichter Lordosenstütze (siehe Modelle ZEN, THA, DOL, CAE).
Der NWL Polsterbezug ist aus PVC-Kunstleder, welches ausgesprochen robust und pflegeleicht ist. Der NIE Polsterbezug ist mit einem Polyestergewebe überzogen. Sowohl die Kunstleder, als auch die Polyesterbezüge sind aufgrund ihrer wabenartigen Struktur besonders atmungsaktiv und verhindern damit das Schwitzen. Im Sitz ist ein Spezialschaumstoff verarbeitet, dessen Klima-Lamellen wärmeregulierend wirken und Feuchtigkeit ableiten. Der Benutzer fühlt sich so immer komfortabel.
Die Körpergröße sollte nicht höher als 200 cm sein und die maximale Belastbarkeit mit dem Standard Fußkreuz ist 120 kg. Optional bieten wir ein Schwerlast-Fußkreuz, das bis 150 Kilogramm belastbar ist und auch 65 mm Spezialrollen für harte Böden (Laminat / PVC, Fliesen / Granit, Parkett / Holz und Bodenschutzmatte) oder 65 mm Spezialrollen für weiche Böden (Teppich / Auslegeware, Filz, Sisal) gegen Aufpreis an. Siehe Preisliste mit möglichen Zusatzoptionen.

2. Das Modell ZEN-LS verfügt im Rückenpolster über eine eingebaute Lordosenstütze. Dieses Modell ist sehr gut geeignet bei Beschwerden im unteren Rückenbereich (z. B. bei Bandscheibenvorfall, LWS-Syndrom der Lendenwirbelsäule) zu lindern und zur Unterstützung der Wirbelsäule im Lendenwirbelbereich. Das Modell ZEN-LS mit der eingebauten Lordosenstütze eignet sich für alle, die viel sitzen und ihre Lendenwirbelsäule unterstützen möchten. Bei starkem Hohlkreuz oder nach einem Bandscheibenvorfall lindert dieses Modell vor allem Beschwerden im unteren Rückenbereich. Durch die höhenverstellbare Rückenlehne kann die Stütze optimal auf den Lendenwirbelbereich eingestellt werden. Der beste Weg, um zu testen, ob das Modell ZEN-LS der passende Stuhl für den Nutzer ist, indem man bei einem Standard-Bürostuhl ein zusammengerolltes Handtuch oder ein kleines Kissen im Lendenwirbelbereich hinzufügt. Für Personen, die dieses angenehm finden, ist der ZEN-LS empfehlenswert.
Welche Alternativen gibt es? Wer keine Rückenprobleme hat, sondern Beschwerden vorbeugen möchte, dem sei ein Bürostuhl für dynamisches Sitzen empfohlen (siehe Modelle NIE oder NWL). Bei Bandscheibenproblemen oder ausgeprägtem Hohlkreuz empfiehlt sich je nach Beschwerden ein Modell mit starker (siehe Modell ZEN-LS) beziehungsweise leichter Lordosenstütze (siehe Modelle ZEN, THA, DOL, CAE).
Das Modell ZEN-LS ist mit einem Polyestergewebe überzogen und ist aufgrund seiner wabenartigen Struktur besonders atmungsaktiv und verhindert damit das Schwitzen. Im Sitz ist ein Spezialschaumstoff verarbeitet, dessen Klima-Lamellen wärmeregulierend wirken und Feuchtigkeit ableiten. Der Benutzer fühlt sich so immer komfortabel.
Die Körpergröße sollte nicht höher als 200 cm sein und die maximale Belastbarkeit mit dem Standard Fußkreuz ist 120 kg. Optional bieten wir ein Schwerlast-Fußkreuz, das bis 150 Kilogramm belastbar ist und auch 65 mm Spezialrollen für harte Böden (Laminat / PVC, Fliesen / Granit, Parkett / Holz und Bodenschutzmatte) oder 65 mm Spezialrollen für weiche Böden (Teppich / Auslegeware, Filz, Sisal) gegen Aufpreis an. Siehe Preisliste mit möglichen Zusatzoptionen.

3. Das Modell ZEN unterstützt mit einer „leichten Lordosenstütze“ in seiner ergonomischen S-Form den Lendenbereich und Schultergürtel, hierdurch wird der Lumbal-Bereich angenehm gestützt und die Schultern entlastet. Viele Menschen mit einem Hohlkreuz oder Rückenproblemen nach einem Bandscheibenvorfall empfinden die leichte Lordosenstütze als angenehm entlastend. Zudem kann die höhenverstellbare Rückenlehne an jede Person auf ihre Größe und Bedürfnisse optimal angepasst werden.
Welche Alternativen gibt es? Wer keine Rückenprobleme hat, sondern Beschwerden vorbeugen möchte, dem sei ein Bürostuhl für dynamisches Sitzen empfohlen (siehe Modelle NIE oder NWL). Bei Bandscheibenproblemen oder ausgeprägtem Hohlkreuz empfiehlt sich je nach Beschwerden ein Modell mit starker (siehe Modell ZEN-LS) beziehungsweise leichter Lordosenstütze (siehe Modelle ZEN, THA, DOL, CAE).
Das Modell ZEN ist mit einem Polyestergewebe überzogen und ist aufgrund seiner wabenartigen Struktur besonders atmungsaktiv und verhindert damit das Schwitzen. Im Sitz ist ein Spezialschaumstoff verarbeitet, dessen Klima-Lamellen wärmeregulierend wirken und Feuchtigkeit ableiten. Der Benutzer fühlt sich so immer komfortabel.
Die Körpergröße sollte nicht höher als 200 cm sein und die maximale Belastbarkeit mit dem Standard Fußkreuz ist 120 kg. Optional bieten wir ein Schwerlast-Fußkreuz, das bis 150 Kilogramm belastbar ist und auch 65 mm Spezialrollen für harte Böden (Laminat / PVC, Fliesen / Granit, Parkett / Holz und Bodenschutzmatte) oder 65 mm Spezialrollen für weiche Böden (Teppich / Auslegeware, Filz, Sisal) gegen Aufpreis an. Siehe Preisliste mit möglichen Zusatzoptionen.

4. Das Modell THA mit der ergonomischen Lehne aus luftdurchlässigen Netzstoff und einer einstellbaren Lordosenstütze in der Höhe und Tiefe unterstützt dieser Bürostuhl vor allem den unteren Rückenbereich. Die Stärke der Lordosenstütze lässt sich über einen integrierten Drehknopf individuell anpassen oder bei Bedarf abmontieren. Ohne Lordosenstütze stützt die Netz-Lehne den Rücken individuell an.
Die Rückenlehne ist bei diesem Modell nicht höhenverstellbar, jedoch mithilfe der Synchronmechanik und der einstellbaren Sitztiefe kann die beste Rückenposition und der Neigungswinkel optimal eingestellt werden (mit höhenverstellbarer Rückenlehne siehe Modelle NIE, NWL, ZEN-LS und ZEN).
Welche Alternativen gibt es? Wer keine Rückenprobleme hat, sondern Beschwerden vorbeugen möchte, dem sei ein Bürostuhl für dynamisches Sitzen empfohlen (siehe Modelle NIE oder NWL). Bei Bandscheibenproblemen oder ausgeprägtem Hohlkreuz empfiehlt sich je nach Beschwerden ein Modell mit starker (siehe Modell ZEN-LS) beziehungsweise leichter Lordosenstütze (siehe Modelle ZEN, THA, DOL, CAE).
Das Modell THA ist mit einem Polyestergewebe überzogen und ist aufgrund seiner wabenartigen Struktur besonders atmungsaktiv und verhindert damit das Schwitzen. Im Sitz ist ein Spezialschaumstoff verarbeitet, dessen Klima-Lamellen wärmeregulierend wirken und Feuchtigkeit ableiten. Der Benutzer fühlt sich so immer komfortabel.
Die Körpergröße sollte nicht höher als 200 cm sein und die maximale Belastbarkeit mit dem Standard Fußkreuz ist 120 kg. Optional bieten wir ein Schwerlast-Fußkreuz, das bis 150 Kilogramm belastbar ist und auch 65 mm Spezialrollen für harte Böden (Laminat / PVC, Fliesen / Granit, Parkett / Holz und Bodenschutzmatte) oder 65 mm
Spezialrollen für weiche Böden (Teppich / Auslegeware, Filz, Sisal) gegen Aufpreis an. Siehe Preisliste mit möglichen Zusatzoptionen.

5. Das Modell DOL folgt mit einer durchgehenden Rückenlehne der natürlichen S-Kurve der Wirbelsäule. Die gut gepolsterte ergonomische Lehne trägt nicht nur die Schultern und beugt so Verspannungen vor, diese verfügt auch über eine leichte Lordosenstütze, die vor allem den unteren Rücken angenehm unterstützt. Die Rückenlehne ist bei diesem Modell nicht höhenverstellbar, jedoch mithilfe der Synchronmechanik und der einstellbaren Sitztiefe kann die beste Rückenposition und der Neigungswinkel optimal eingestellt werden (mit höhenverstellbarer Rückenlehne siehe Modelle NIE, NWL, ZEN-LS und ZEN).
Welche Alternativen gibt es? Wer keine Rückenprobleme hat, sondern Beschwerden vorbeugen möchte, dem sei ein Bürostuhl für dynamisches Sitzen empfohlen (siehe Modelle NIE oder NWL). Bei Bandscheibenproblemen oder ausgeprägtem Hohlkreuz empfiehlt sich je nach Beschwerden ein Modell mit starker (siehe Modell ZEN-LS) beziehungsweise leichter Lordosenstütze (siehe Modelle ZEN, THA, DOL, CAE).
Das Modell DOL ist mit einem Polyestergewebe überzogen und ist aufgrund seiner wabenartigen Struktur besonders atmungsaktiv und verhindert damit das Schwitzen. Im Sitz ist ein Spezialschaumstoff verarbeitet, dessen Klima-Lamellen wärmeregulierend wirken und Feuchtigkeit ableiten. Der Benutzer fühlt sich so immer komfortabel.
Die Körpergröße sollte nicht höher als 200 cm sein und die maximale Belastbarkeit mit dem Standard Fußkreuz ist 120 kg. Optional bieten wir ein Schwerlast-Fußkreuz, das bis 150 Kilogramm belastbar ist und auch 65 mm Spezialrollen für harte Böden (Laminat / PVC, Fliesen / Granit, Parkett / Holz und Bodenschutzmatte) oder 65 mm Spezialrollen für weiche Böden (Teppich / Auslegeware, Filz, Sisal) gegen Aufpreis an. Siehe Preisliste mit möglichen Zusatzoptionen.

6. Das Modell CAE unterstützt in seiner ergonomischen S-Form mit einer „leichten Lordosenstütze“ sowohl den Lendenwirbelbereich als auch den Schulterbereich und ist zugleich sehr bequem aufgrund seiner Polsterung. Durch die 85 cm hohe Rückenlehne und breite stabile Bauweise, ist das Modell CAE besonders für große und schwere Menschen geeignet. Die Rückenlehne ist bei diesem Modell nicht höhenverstellbar, jedoch mithilfe der Synchronmechanik und der einstellbaren Sitztiefe kann die beste Rückenposition und der Neigungswinkel optimal eingestellt werden (mit höhenverstellbarer Rückenlehne siehe Modelle NIE, NWL, ZEN-LS und ZEN).
Welche Alternativen gibt es? Wer keine Rückenprobleme hat, sondern Beschwerden vorbeugen möchte, dem sei ein Bürostuhl für dynamisches Sitzen empfohlen (siehe Modelle NIE oder NWL). Bei Bandscheibenproblemen oder ausgeprägtem Hohlkreuz empfiehlt sich je nach Beschwerden ein Modell mit starker (siehe Modell ZEN-LS) beziehungsweise leichter Lordosenstütze (siehe Modelle ZEN, THA, DOL, CAE).
Der CAE Polsterbezug ist aus PVC-Kunstleder, welches ausgesprochen robust und pflegeleicht ist. Der Polsterbezug ist aufgrund seiner wabenartigen Struktur besonders atmungsaktiv und verhindert damit das Schwitzen. Im Sitz ist ein Spezialschaumstoff verarbeitet, dessen Klima-Lamellen wärmeregulierend wirken und Feuchtigkeit ableiten. Der Benutzer fühlt sich so immer komfortabel.
Die Körpergröße sollte nicht höher als 200 cm sein und die maximale Belastbarkeit mit dem Standard Fußkreuz ist 120 kg. Optional bieten wir ein Schwerlast-Fußkreuz, das bis 150 Kilogramm belastbar ist und auch 65 mm Spezialrollen für harte Böden (Laminat / PVC, Fliesen / Granit, Parkett / Holz und Bodenschutzmatte) oder 65 mm Spezialrollen für weiche Böden (Teppich / Auslegeware, Filz, Sisal) gegen Aufpreis an. Siehe Preisliste mit möglichen Zusatzoptionen.

7. Das Modell LOB der dreiteilige HARA STUHL bringt die Vorteile eines zweidimensional beweglichen Bürostuhls in den Wartesaal. Die Sitzflächen des Dreisitzers sind geteilt und ermöglichen das dynamische Sitzen. Im Gegensatz zu Wartestühlen mit einer starren Sitzplatte, wird das Gewicht des Oberkörpers wirkungsvoll verteilt. Hierdurch wird im Allgemeinen der Druck auf das Becken und Rückgrat vermindert und eine deutlich verbesserte Blutzirkulation im Bereich des Beckens und Rückgrates erreicht. Der LOB Polsterbezug ist aus PVC-Kunstleder, welches ausgesprochen robust und pflegeleicht ist. Der Polsterbezug ist aufgrund seiner wabenartigen Struktur besonders atmungsaktiv und verhindert damit das Schwitzen. Im Sitz ist ein Spezialschaumstoff verarbeitet, dessen Klima-Lamellen wärmeregulierend wirken und Feuchtigkeit ableiten. Der Benutzer fühlt sich so immer komfortabel.

Die patentierte druckentlastende Funktion der geteilten Sitzfläche ist bei allen HARA STUHL Modellen gleich. Die Vorteile und Funktionsweise der Druckentlastung wird auf unserer Webseite ausführlich erklärt.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte, wir beraten Sie gerne persönlich, um das richtige HARA STUHL Modell für Sie zu finden.

Zurück zum HARA STUHL Shop

Technische Daten

Modell

HARA STUHL ARM UND ELLENBOGENSCHONER

Cover

Polyestergewebe ( sehr robust mit atmungsaktiven Lüftungsöffnungen )

Farbe

Schwarz

Gewährleistung

2 Jahre

Empfohlen für tägliches Sitzen von 8 bis 12 Stunden.

Alle Preise sind inklusive Versand und Verpackung, wo anwendbar.