Neue Serien

Menschen sitzen überall. Vom Foyer über das Auto bis zum Flugzeug bietet HARASTUHL innovative Lösungen an. So wie die Bürostühle von HARASTUHL folgen auch die individuell hergestellten Autositze und Flugzeugsessel dem Prinzip des bewegten Sitzens.

Die Technik schreitet unaufhaltsam voran. Das Leben verändert sich zunehmend. Stundenlanges Sitzen lässt sich heute aus dem Tagesablauf nicht mehr wegdenken. Unter Rückenschmerzen muss deswegen heute aber niemand mehr leiden. Denn auch die Bürostühle, Autositze und Flugzeugsessel haben sich weiterentwickelt.

Ähnlich wie die Bürostühle von HARASTUHL unterstützen auch Autositze und Flugzeugsessel das bewegte Sitzen. In einigen asiatischen Ländern wie Korea, Japan und Thailand gehört das bewegte Sitzen heute fast schon zum Alltag. Sogar in den Wartesälen von Behörden und öffentlichen Einrichtungen nehmen Besucher dort auf geteilten Sitzflächen Platz. Künftig könnten sogar ergonomische Flugzeugsessel und rückengerechte Autositze langes Reisen angenehmer gestalten.

Nie mehr Economy-Class-Syndrom

Häufiges Sitzen, lange Autofahrten oder Langstreckenflüge lassen sich zwar im beruflichen Alltag kaum vermeiden – statisches und krummes Sitzen aber schon. Unbewegliches Sitzen strapaziert die Wirbelsäule und lässt die Rumpfmuskulatur erschlaffen. Es engt die inneren Organe ein und blockiert die Durchblutung und die Atmung. Häufiges Sitzen wird schnell zur einseitigen Belastung, wenn man zu lange unbeweglich in ihr verharrt. Schmerzhafte Verspannungen sind die Folge.

Gerade auf Langstreckenflügen kann durch die eingeschränkte Bewegungsfreiheit zusätzlich die Entwicklung von Blutgerinnseln begünstigt werden. Die engen Economy-Class-Abteile in den Flugzeugen engen die Bewegungsmöglichkeiten stark ein. Ausgedehnte Spaziergänge auf den Gängen sind im Flugzeug ebensowenig möglich wie Gymnastik. Die Folgen sind dramatisch. Wenn ein Blutgerinnsel, das im Bein entsteht, über den Blutkreislauf das Herz oder die Lunge erreicht, ist ein plötzlicher Tod wahrscheinlich.

Ob im Flugzeug, dem Auto oder beim Arzt, wer lange Sitzen muss, sollte daher auf häufige Haltungswechsel achten. Bewegtes Sitzen lautet das Motto. Der beste Autositz oder Flugzeugsessel nutzt natürlich nichts, wenn man sich darauf nicht rührt. Bewegen muss man sich schon selbst, es gibt aber Stühle, die den Körper aktiv zum bewegten Sitzen zwingen.

Ein Umdenken findet statt, nicht nur im Büro. Bald könnten auch hierzulande zweidimensional bewegliche Wartestühle in den Sprechzimmern und Wartehallen zum Standard werden. Und ergonomische Autositze sowie Flugzeugsessel könnten demnächst das unterwegs sein auf den Straßen und in der Luft noch entspannter und rückengerechter machen.

HARASTUHL nimmt auch Sonderbestellungen und Großaufträge für den Großhandel entgegen. Nach Absprache sind auch kurzfristige Produktionen möglich. Sprechen Sie uns an.